Broschre Tchter Shne kk

Die Broschüre zur Ausstellung
„Töchter und Söhne von Niesky – Lebenswege aus 275 Jahren“
ist ab sofort für 14,95 € im Johann-Raschke-Haus erhältlich.
Die Broschüre enthält 35 ausgewählte Biografien von Menschen,
die Niesky in ihrer Zeit geprägt haben. Darunter sind berühmte Persönlichkeiten,
die hier geboren oder zur Schule gegangen sind, aber auch "ganz normale" Leute,
die in Niesky gelebt und gearbeitet und so die Ortsgeschichte mitgestaltet haben.

Angebote für die Herbstferien

Herbstferienangebote 2018 im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky  

Herbstakademie „Freies Malen“ unter der Leitung von Marion Kristina Vetter im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky  

Die Workshops für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren finden am 10.10. & 11.10., von 9.00 bis 11.00 Uhr statt. Die Teilnehmergebühr pro Tag beträgt 5,00 Euro.    

Cuno und die Detektive- Auf Spurensuche durch das Konrad-Wachsmann-Haus  

Die Kinderführungen durch das Konrad-Wachsmann-Haus mit anschließender Schatzsuche finden am 17.10. & 18.10., um 10.00 Uhr statt. Der Eintritt kostet 3,00 Euro.

MX 2600N 20180917 103232 001

Herbstakademie mit Marion Kristina Vetter

Herbstakademie „Freies Malen“ unter der Leitung von Marion Kristina Vetter im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky  

Die Workshops für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren finden am 10.10. & 11.10., von 9.00 bis 11.00 Uhr statt. Die Teilnehmergebühr pro Tag beträgt 5,00 Euro.

Erwachsene können am Sonntag, dem 14.10., von 14.00 bis 16.00 Uhr an der Akademie teilnehmen. Hier beträgt die Teilnehmergebühr 8,00 Euro.

IMG 2627

Studienpreis Konrad Wachsmann 2018

Preisverleihung am 21.9.2018, um 16.00 Uhr im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky

Der “Studienpreis Konrad Wachsmann 2018“ wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal ausgelobt. Die vier Landesverbände des BDA Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg treten als gemeinsamer Auslober des Studienpreises auf. Der Bund Deutscher Architekten ist der älteste und renommierteste Verband freiberuflich tätiger Architekten in Deutschland. Seine Mitglieder treten dafür ein, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, der Geschichte und der Umwelt zu fördern, die Rahmenbedingungen für die Berufsausübung des Berufsstandes zu verbessern und das öffentliche Bewusstsein für gute Architektur und Stadtplanung zu stärken.

Bis zum 2.10.2018 werden die eingereichten Arbeiten im Konrad-Wachsmann-Haus gezeigt.

180902PREISVERLEIH.pdf


Neue Sonderausstellung im Johann-Raschke-Haus:

Plakat4 Foto2 1 Foto3 1

to top