Kinderträume aus alter Zeit wird bis 17.03.2024 verlängert!

Diese Ausstellung lässt nicht nur Kinderaugen leuchten und Sammlerherzen höherschlagen. Die Sammlerfamilie Knoll aus Marienberg im Erzgebirge hat in den vergangenen Jahrzehnten einen wahren Schatz der sächsischen Spielwarenfabrikation zusammengetragen und zeigt nun ausgewählte Stücke im passenden Ambiente des Johann-Raschke-Hauses. Der Marienberger Buchbinder und Händler Moritz Gottschalk gründete in den 1860er-Jahren ein Unternehmen, dass sich in kurzer Zeit zum Branchenprimus der Spielwarenfabrikation im Erzgebirge entwickelte. Spezialität waren Puppenstuben, Puppenhäuser und weitere Erzeugnisse aus Holz, Papier, Stoff und Metall.