Sonderausstellung im Johann-Raschke-Haus:

Fotoausstellung „Naturgesichter“ von Ines Reimann.

Ines Reimann hat das Fotografieren vor vielen Jahren als Ausgleich im Alltag für sich entdeckt und ihr offenkundiges Talent spricht für sich. Sie ist sehr viel unterwegs. Am liebsten aber durchstreift sie die Natur – und hat die Kameraausrüstung immer mit im Gepäck.

Mit großer Begeisterung fotografiert sie Gesichter – doch keine menschlichen, sondern die der Tierwelt. In der Ausstellung tauchen wir in eine faszinierende Naturwelt ein und lernen vertraute und uns eventuell auch noch unbekannte Tiere mit ihren ganz individuellen Gesichtszügen und Mimiken kennen.

Die Zusammenstellung der Fotos erfolgte durch Ines Reimann exklusiv für die Ausstellung im Johann-Raschke-Haus und wurde garniert mit passenden und sinnreichen Sprüchen bekannter Literaten. Sowohl Naturliebhaber als auch die Freunde der Fotografie kommen hier auf ihre Kosten.